Johanna Watanabe | kontakt@fase-archiv.de | FASE = Faszienselbstfürsorge + Faszienselbsthilfe

Kopf und Nacken

Diese YouTube-Videos sind eingebettet. Das bedeutet, dass YouTube erkennen kann, welche Videos du hier anschaust. YouTube speichert dabei deine IP-Adresse und verarbeitet deine Daten.
Wenn du den Link "Videos anzeigen" klickst, dann merkt sich dein Browser, dass das für dich in Ordnung ist mithilfe eines Cookies und du siehst in der nächsten Zeit die Videovorschau. Dabei wird deine IP-Adresse nicht gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?v=qKaswhuVB7Y

In vielen Haltungsschulen wird propagiert, dass es gut ist, das Kinn ranzuziehen. Oder sich vorzustellen, dass der Hinterkopf nach oben gezogen wird. Ich sehe das völlig anders und erkläre in diesem Video, weshalb das so ist.

Diese YouTube-Videos sind eingebettet. Das bedeutet, dass YouTube erkennen kann, welche Videos du hier anschaust. YouTube speichert dabei deine IP-Adresse und verarbeitet deine Daten.
Wenn du den Link "Videos anzeigen" klickst, dann merkt sich dein Browser, dass das für dich in Ordnung ist mithilfe eines Cookies und du siehst in der nächsten Zeit die Videovorschau. Dabei wird deine IP-Adresse nicht gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?v=sCCVQDrWKnM

Es gibt eigentlich zwei Arten von Nackenverspannungen. Zum einen kann sich die Halsfaszien verspannt haben und zum anderen können die Faszien des Schultergürtels die Ursache sein. Manchmal ist es auch eine Mischung aus beiden. Im Video erkläre und zeige ich dir dazu alles ganz genau.

Diese YouTube-Videos sind eingebettet. Das bedeutet, dass YouTube erkennen kann, welche Videos du hier anschaust. YouTube speichert dabei deine IP-Adresse und verarbeitet deine Daten.
Wenn du den Link "Videos anzeigen" klickst, dann merkt sich dein Browser, dass das für dich in Ordnung ist mithilfe eines Cookies und du siehst in der nächsten Zeit die Videovorschau. Dabei wird deine IP-Adresse nicht gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/P0a5WCyXfNc

Dieses Video ist zum Mitmachen. In 21 Minuten dehnen wir gemeinsam die gesamte Halsmuskulatur.

Diese YouTube-Videos sind eingebettet. Das bedeutet, dass YouTube erkennen kann, welche Videos du hier anschaust. YouTube speichert dabei deine IP-Adresse und verarbeitet deine Daten.
Wenn du den Link "Videos anzeigen" klickst, dann merkt sich dein Browser, dass das für dich in Ordnung ist mithilfe eines Cookies und du siehst in der nächsten Zeit die Videovorschau. Dabei wird deine IP-Adresse nicht gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?v=0ejm6EEeruA

Nackenverspannungen kommen auch oft durch ein Absinken der Schulterlinie zustande. In diesem Video zeige ich dir drei Dehnungen, die die Schulterlinie automatisch wieder auf ihre natürliche Höhe zurück bringen.

Auf dieser Website nutze ich nur essentielle Cookies. Bei den Links zu den YouTube-Videos kannst du auswählen, ob du dir die Videos anzeigen lassen willst. Falls ja, wird YouTube Cookies setzen. Datenschutz